Mittwoch, 30. Mai 2012

Milford Kühl und Lecker oder doch nicht?

Vielleicht habt ihr ihn auch schon entdeckt. Es gibt von Milford nun einen Tee den man kalt zubereiten kann. Die Idee fand ich ja erst total genial und habe ihn mir für stattliche 1,99€ gegönnt. Es gibt ihn in 3 verschiedenen Sorten. Ich habe mich für die Sorte Erdbeere-Rhabarber entschieden. Enthalten sind 20 Beutel die für 4 Liter Tee reichen sollen.


Die Teebeutel sind alle schön einzeln eingepackt .


Die Zubereitung geht wie bei einem normalen Tee. Man nimmt 200 ml stilles kaltes Wasser und gibt einen Teebeutel hinein.


Nun lässt man den Tee 8 Minuten ziehen und schwenkt hin und wieder den Teebeutel im Glas. Schon ist er fertig. Milford empfiehlt den Tee zeitnah nach der Zubereitung zu trinken um den Frischen Genuss willens.


Der Tee hat gut geschmeckt und war auch sehr erfrischend. Es war eben ein Tee der kalt war. Genauso schmeckt auch ein Tee den man heiß gebrüht hat und dann erkalten lässt. Das hat mich auf eine Idee gebracht. Ich habe einfach mal einen herkömmlichen Teebeutel genommen und den in kaltes Wasser gegeben. Tata es hat auch funktioniert. Ich bin halt nur nie auf die Idee gekommen.

Also Milford wie war das mit der besonderen Herstellung des Produktes damit man den Beutel in kaltes Wasser geben kann??

Ich bin wirklich von Begeisterung zu Enttäuschung gekommen, da es wohl zumindest mit fast jedem Tee funktioniert. Dafür werde ich bestimmt keine 1,99€ mehr bezahlen.

Naja aus Fehlern wird man Klug!

LG Kati

Kommentare:

  1. echt, das geht mit "stinknormalem" tee auch? das muss ich unbedingt probieren.. ich hab bisher auch immer ehißen gekocht und dann abkühlen lassen.. bin nie auf die idee gekommen, es mit kaltem zu probieren..

    LG, Inka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es geht wirklich mit "stinknormalem Tee". Probier es aus und berichte mir gerne davon.
      LG Katja

      Löschen
  2. Na dann kann man es sich sparen und den günstigeren kaufen und es auch so machen. Bin nun Leser auf deinem Blog, würde mich über Gegenverfolgung freuen

    AntwortenLöschen